Schirmherrschaft für den Artenschutz

Torsten Frings, der ehemalige Fußballnationalspieler und aktuelle Cheftrainer des Zweitligisten SV Darmstadt 98, hat die die Schirmherrschaft für die Serengeti-Park Stiftung übernommen.

Mehr zum Thema

Grasende Landschaftspfleger

Erhaltung artenreicher Grünflächen als Lebensgrundlage für viele seltene Tier- und Pflanzenarten.

Mehr zum Thema

Jäger der Nacht

Sie sehen mit den Ohren und fliegen mit ihren Händen.

Fledermäuse sind hoch begabt und stark bedroht.

Mehr zum Thema

Schirmherrschaft für den Artenschutz

Torsten Frings, der ehemalige Fußballnationalspieler und aktuelle Cheftrainer des Zweitligisten SV Darmstadt 98, hat die die Schirmherrschaft für die Serengeti-Park Stiftung übernommen.

Mehr zum Thema

Grasende Landschaftspfleger

Erhaltung artenreicher Grünflächen als Lebensgrundlage für viele seltene Tier- und Pflanzenarten.

Mehr zum Thema

>>Schirmherrschaft für den Artenschutz<<

Der ehemalige Fußballnationalspieler und aktuelle Cheftrainer des Zweitligisten SV Darmstadt 98, Torsten Frings, hat die Schirmherrschaft der Serengeti-Park Stiftung übernommen. Die Serengeti-Park Stiftung wurde 2011 auf Initiative des Serengeti-Park Hodenhagen ins Leben gerufen. Aufgabe der Stiftung ist die Förderung des Natur-, Umwelt- und Tierschutzes sowie der Entwicklungszusammenarbeit. Mit nachhaltigen Projekten im regionalen und globalen Rahmen sollen bedrohte Arten und seltene Nutztierrassen erhalten bleiben, sowie die Natur – und damit die Lebensgrundlagen für Menschen und Tiere – geschützt werden.

 

„Ich unterstütze die Serengeti-Park Stiftung, weil mir Tier- und Naturschutz besonders mit Blick auf die Zukunft unserer Kinder am Herzen liegen! Die Stiftung leistet durch ihre Aufklärungsarbeit einen wichtigen Beitrag, durch den nicht nur Kinder lernen können, wie wir aktiv unsere Umwelt schützen.“, erklärt Frings.

 

„Wir freuen uns, mit Torsten Frings einen erklärten Tierfreund als prominenten Unterstützer unserer Projekte zum Natur- und Artenschutz gewonnen zu haben“, so Dr. Fabrizio Sepe, Geschäftsführer der Stiftung.