Unterhalten sich Nashörner?

 

Nashornweibchen mit Jungtier

Die Breitmaulnashornbestände in Afrika sind durch die zunehmende Wilderei und die hohe Nachfrage nach den Hörnern in Asien massiv bedroht. Eine stabile Erhaltungszucht dieser gefährdeten Tierart in Zoos und Tiergärten wird daher immer wichtiger. Ein besseres Verständnis zum Sozialverhalten des Breitmaulnashorns kann helfen die Haltungssysteme und das Zuchtmanagement in Menschenobhut zu verbessern. Wie bei allen soziallebenden Tieren spielt innerartliche Kommunikation eine wichtige Rolle. In Kooperation mit der Tierärztlichen Hochschule Hannover untersucht die Serengeti-Park Stiftung die akustische Kommunikation von Breitmaulnashörner in menschlicher Obhut. Breitmaulnashörner besitzen ein umfangreiches Repertoire an Lauten. Sie begrüßen sich mit speziellen Kontaktrufen und verwenden eine weite Bandbreite unterschiedlicher Warn- und Drohlaute, die von Schnauben bis hin zu lautem Brüllen gehen. Kälber hingegen quieken wenn sie Hunger haben oder von ihrer Mutter getrennt wurden.

 

Audio- und Videoaufnahmen von Rufe des Breitmaulnashorn

Die zu erforschende Nashorngruppe bietet mit ihren rund 10 Tieren unterschiedlichsten Alters, die in einer mehrere Hektar großen, naturnahen und weitläufigen Anlage leben und den regelmäßigen Zuchterfolgen, ideale Voraussetzungen für Studien zum Sozialverhalten und zur innerartlichen Kommunikation. Neben dem praktischen Nutzen für die Erhaltungszucht in zoologischen Einrichtungen können die Forschungsergebnisse auch für den Schutz wildlebender Nashörner von Bedeutung sein. Bei anderen Tierarten werden bereits bioakustische Methoden für das Populationsmonitoring verwendet. Durch individuelle Unterschiede in den Lauten könnten beispielsweise die Anzahl an Nashörnern in einem Verbreitungsgebiet und möglicherweise deren Altersstruktur sowie das Geschlechterverhältnis ermittelt werden.

 

 

 

Erste Ergebnisse zur Kommunikation und zum Sozialverhalten liegen bereits vor und sollen Grundlage für weitere zukünftige Arbeiten sein.

 

 

 

Kooperationspartner:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liste Wissenschaftlicher Arbeiten:

 

First insights into the vocal repertoire of infant and juvenile Southern White Rhinoceros.

Linn S., Boeer M., Scheumann M.; PlosOne

 

First insight into the vocal ontogeny of a large-bodied semi-social mammal, the white rhinoceros.

Scheumann M., Linn S.; Conference Abstract, Annual Meeting of the Ethological Society, Bonn, 22.02.-24.02.2017

 

Individuelle akustische Signaturen bei den Kontakt- und Aggressionsrufen des Südlichen Breitmaulnashorns. Wittneben L.; Bachelorarbeit, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, erstellt am Institut für Zoologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, 2017

 

Vocal behavior of infant Southern white rhinoceros: First insights into the call repertoire.

Linn S., Scheumann M.; Conference Abstract, 8th ECBB, Vienna, 12.05.-15.05.2016

 

First insights into the vocal repertoire of infant Southern white rhinoceros.

Linn S., Scheumann M.; Conference Abstract, 10th International Conference on Behaviour, Physiology and Genetics of Wildlife, Berlin, 28.09.-01.10.2015

 

Verhalten von adulten Weibchen des Breitmaulnashorns (Ceratotherium simum simum) unter Berücksichtigung des Östrus.

Limburg C.; Bachelorarbeit, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, erstellt am Institut für Zoologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, 2015

 

Jungtierverhalten bei Südlichen Breitmaulnashörnern (Ceratotherium simum simum).

Schmidt R.; Bachelorarbeit, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, erstellt am Institut für Zoologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, 2015

 

Mutter-Kind-Kommunikation beim Südlichen Breitmaulnashorn im Serengeti-Park Hodenhagen.

Erdtmann D.; Bachelorarbeit, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, erstellt am Institut für Zoologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, 2012